Die Bäcker(innen) vom Dick möchten den Staub, der über dem Namen „Bäckerei“ steht weg pusten und richtig gutes Bäckerhandwerk leben. Brot, Brötchen, Torten und Kuchen schmecken wahnsinnig gut und riechen großartig – weil es einfach nichts Besseres gibt. Deswegen möchten sie alles daran setzten, dass der Genuss und die Freude nach richtigem Bäckerhandwerk wieder bekannt werden. 

Das "Dickrein-Gebot"

• Keine Teiglinge, Convience oder Vormischungen werden zugekauft

• Lange Teigführung der Teige

• Wissen was in den Produkten drin ist

• Nur Rohstoffe zukaufen die einen transparenten Weg hinter sich haben

• Auch mal Fehler machen, aber sie nicht wiederholen. 

• Ein Team, das zusammenhält.